Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Aprilia SX 125 Modelljahr 2021 Aprilia

Aprilia RX 125 und SX 125: Mit Kopfarbeit auf Euro 5

Aprilia RX 125 und SX 125 Mit Kopfarbeit auf Euro 5

Für die Saison 2021 wurden die beiden Aprilia-Einsteigermodelle RX 125 und SX 125 in puncto Design, Ausstattung und Motortechnik überarbeitet.

Technisch bauen die Aprilia SX und RX 125 auf der gleichen Basis auf. Optisch gehen sie getrennte Wege. Look und Feeling im Supermoto-Style ist auf der SX 125 mit ihren 17 Zoll großen Speichenrädern angesagt. Die RX 125 zielt mit ihrem 21 Zoll Vorderrad und 18 Zoll Hinterrad und grobstolligen Reifen eindeutig in Richtung Offroad.

Umfangreich überarbeiteter Motor

Der 124 cm³ große, flüssigkeitsgekühlte Einzylinder wurde für 2021 auf die Euro 5-Norm getrimmt. Notwendig wurden dafür ein komplett neuer Zylinderkopf mit neu gestaltetem Brennraum sowie geänderten Ein- und Auslasskanälen. Eine leistungsstarke Iridium-Zündkerze sorgt für die Entzündung des Gas-Luft-Gemischs. Geändert wurden auch das Profil der Nockenwellen, die Tassenstößel und die Ventilfedern. Zur Optimierung des Ansaugluftstroms wurde auch die Drosselklappe neu positioniert. Geänderte Luftansaugkanäle und ein neuer Luftfilter runden die Änderungen im Ansaugtrakt ab. Auf der Abgasseite wurde der Motor mit einem noch effektiveren Katalysatorsystem und neuem Edelstahl-Schalldämpfer ausgestattet.

Aprilia RX 125 Modelljahr 2021
Aprilia

Er leistet weiterhin 15 PS, die jetzt schon 700 Umdrehungen früher bei 10.000 Touren anliegen, und schöpft damit das Klassenlimit voll aus. Beim maximalen Drehmoment musste er geringfügig Federn lassen. Statt bislang 11,3 stehen nur 11,2 Nm bei 8.000 Touren an. In Kombination mit einer neuen Motorsteuerung soll zudem der Verbrauch gesunken sein.

Neue Optik, gestiegene Preise

Neue Bodyparts lassen die 125er schmaler und schlanker wirken. Der neu gestaltete Tank und die Sitzbank gehen nahtlos ineinander über und optimieren so die Bewegungsfreiheit des Fahrers. Dazu gibt es modernisierte Grafiken. Ansonsten blieben die 125er ihrer hochwertigen Ausstattung treu.

Zu haben ist die Aprilia RX 125 in der Saison 2021 in den Farben Silber Speedway und Rally Tribute. Die SX 125 wird in den Farben Silber Speedway, Rally Tribute und Rot Raceway angeboten. Lieferbar sind beide Leichtkrafträder bereits seit Februar. Die Preise liegen einheitlich bei 3.990 Euro und damit um 220 bis 360 Euro über dem Vorgängermodell.

Umfrage

Kennen Sie jemanden, der sich Dank der neuen Führscheinregelung eine 125er zugelegt hat?
3247 Mal abgestimmt
Ja klar, ich selbst!
Ja, ich kenne jemanden, der diese Möglichkeit genutzt hat.
Nein, mir ist niemand bekannt.

Fazit

Aprilia hat seine beiden 125er-Einsteigermodelle an die Anforderungen der Euro 5-Norm angepasst. Dazu gibt es eine modifizierte Optik und weiterhin starke Einzylindermotoren. Zugelegt haben allerdings die Preise.

Aprilia SX 125
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Aprilia SX 125
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Harley-Davidson E-Glide Revival
Chopper/Cruiser
Triumph Street Scrambler 2021
Modern Classic
Niu RQI Elektromotorrad
Elektro
MV Agusta Turismo Veloce Modelljahr 2021
Tourer
Mehr anzeigen