Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

Neu für 2023: Moto Guzzi V7 Stone Special Edition

Moto Guzzi V7 Stone Special Edition für 2023 Schwarzer Edelstein vom Comer See

Beim Moto Guzzi-Treffen in Mandello del Lario am Comer See Mitte September 2022 wurde die neueste Special Edition der V7 Stone für 2023 vorgestellt.

Moto Guzzi 2023 V7 Stone Special Edition Moto Guzzi
Moto Guzzi 2023 V7 Stone Special Edition
Moto Guzzi 2023 V7 Stone Special Edition
Moto Guzzi 2023 V7 Stone Special Edition
Moto Guzzi 2023 V7 Stone Special Edition 5 Bilder

Eines der beliebtesten Modelle von Moto Guzzi, die V7 Stone, steht als Special Edition fürs Modelljahr 2023 am Start: weitgehend schwarz, mit roten Federn am Heck und roten Streifen an den Tankflanken. Ein weiteres spezifisches Merkmal ist die Zwei-in-zwei-Abgasanlage von Arrow – ebenfalls überwiegend schwarz. Und eine Special-Edition-Plakette an der Lenkerklemmung.

Diesmal nicht matt, sondern glänzend

Schön im Fahrersichtbereich liegen auch die an den Lenkerenden montierten Rückspiegel sowie der ebenso schwarz eloxierte Tankverschluss. Sogar die Abdeckungen an den Drosselklappen und die Zylinderkopfhauben des 850er-V-Twins sind dunkel beschichtet. Bemerkenswerterweise ist jedoch der Lack am Tank sowie an den übrigen Karosserieteilen der neuesten Stone-Variante nicht wie bisher üblich matt, sondern glänzend ausgeführt.

Moto Guzzi V7 2021
Naked Bike

Anderthalb PS mehr dank Arrow-Schalldämpfern

Anscheinend ist der Abgasgegendruck mit den Arrow-Schalldämpfern etwas geringer, sodass die V7 Stone Special Edition damit ein bisschen an Performance zulegt: von 48 auf 49 kW (66,5 PS) bei 6.700/min sowie von 73 auf 75 Nm Drehmoment bei 4.900/min. Übrigens soll diese Abgasanlage demnächst auch separat als Originalzubehör für alle Moto Guzzi V7 erhältlich sein. Dazu liegt noch keine Preisangabe vor.

Die ab Oktober 2022 lieferbare V7 Stone Special Edition wird in Deutschland 10.199 Euro kosten – genau 1.000 Euro mehr als eine "normale" V7 Stone. Mit unter 220 Kilo (vollgetankt) und unter 80 Zentimetern Sitzhöhe sind die V7-Modelle relativ leicht zu beherrschen und somit auch eine gute Wahl für Anfänger und Anfängerinnen. Zudem gibt es optional einen Drosselkit für 48 PS, passend zur Stufenführerscheinklasse A2.

Umfrage

2729 Mal abgestimmt
Ist der V2 einer Moto Guzzi längs oder quer eingebaut?
Natürlich längs. Es kommt auf die Lage der Kurbelwelle an.
Natürlich quer. Die Zylinder stehen 90 Grad zur Fahrrichtung, wie beim Reihenmotor.

Fazit

Eine weitere attraktive Special Edition von Moto Guzzi. Nicht nur der klassischen Farbvariation wegen – Schwarz mit roten Akzenten – sondern auch mit Blick auf die weiteren Details. Allen voran die Abgasanlage von Arrow, mit der die luftgekühlte 850er-Guzzi etwas kräftiger pulsiert und angeblich sogar ein bisschen spritziger läuft.

Zur Startseite
Moto Guzzi V7
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Moto Guzzi V7
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Royal Enfield Hunter 350
Modern Classic
Triumph Speed Triple 1200 RR Bond Edition 10/2022
Modern Classic
Ducati Einzylinder Studien
Motorräder
Horex Regina Evo 2023 Intermot 2022
Modern Classic
Mehr anzeigen