Zontes GK 350 Sportcafe Zontes
Zontes GK 350 Sportcafe
Zontes 350er Scrambler
Zontes GK 350 Sportcafe
Zontes GK 350 Sportcafe 9 Bilder

Zontes GK 350 Sportscafe: Scrambler aus China

Zontes GK 350 Sportscafe Café Scrambler aus China

Das muntere Würfelspiel im Teilelager von Zontes geht weiter. Neu gemixt zu sein scheint eine Café Scrambler aus der bekannten Modellen 310 T2 und der G1. Und offenbar angetrieben von einem neuen 350er-Motor.

Zontes ist mit dem auf dem Papier potenten 310er-Eintopf auch in Deutschland gut gefahren. Insgesamt sechs Modelle treibt der hierzulande mit seinen 35 PS und 30 Nm an. Unter den angebotenen Naked Bikes, Cruisern, Tourern und den Adventures-Bikes von Zontes fehlt bisher nur ein Café Racer. Den hat Zontes zwar mit dem 125er Motor schon als G1 im Programm, die tolle Optik lässt aber auch mit mehr Punch kombinieren. Mit der in China gezeigten Studie GK Sportscafe scheint das bevorzustehen: Ein Hybrid aus Café Racer und Scrambler. Frische Patentbilder unterstreichen die Studie und lassen einen kommenden Start der adrett gezeichneten neuen Zontes-Modell erwarten.

Teile im Mixer

Die GK bedient sich optisch freizügig im Teileregal von Zontes. Das Bodywork lehnt sich am Heck der G1 mit seiner gefälligen Form und dem flachem Plateau an. Auch die Bananenschwinge in KTM-Streben-Optik wirkt der G1 entnommen. Die halbhohe Auspuffanlage hat schon an den 310er Modelle T1, T2 und R Bekanntheit erlangt. Neu wirkt die stämmige USD-Gabel, die ebenfalls neue radial montierte Bremszangen trägt. Hier kann als Zulieferer vom Brembo-Ableger Bybre ausgegangen werden. Deren Schwimmsättel verzögern bisher die Zontes-Modelle. Die Front mit dem charakteristisch hohen Lenker wirkt hingegen wieder sehr G1-Like. Völlig neu: Die Tank-Sitzbank-Kombination mit weit nach oben gezogener Sitzbank, die an alte Enduro-Singles erinnert. Die Kreuz-Speichenfelgen rollen in der gezeigten Form schon in der GS-artigen 310 T2 und sind dort mit Reifen der Dimensionen 110/80 R 19 und 160/60 R 17 bezogen. Üblicherweise bremsen Zontes-Modelle mit einem ABS von Bosch.

Zontes 125 Hypertrail
Enduro

Motor mit 310 oder 350 Kubik?

Der 310er-Single ist bereits bekannt, in China verdichten sich Gerüchte Zontes hätte den Motor weiterentwickelt und ihm etwas mehr Hubraum gegeben. Von 350 Kubik wird gesprochen, einer Leistung von 44 PS und deutlich weniger Vibrationen. Erreicht wird das durch ein neues Motorgehäuse, neue Kurbelwelle, Kolben und Zylinder, sowie einem anderen Winkelverhältnis von Kolben zu Kurbelwelle und einer neuen Ausgleichswelle. Leistet der Motor das wirklich, dann schielt Zontes offensichtlich nach den potenten Singles von KTM und knabbert auch knapp an der Maximalleistung von A2-Bikes. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Preise und Verfügbarkeit

Die GK von Zontes läuft derzeit eher unter serienreife Studie, als unter Serienmodell. Die Preise für die aktuellen, offroadigen T-Modelle starten bei gut 5.000 Euro, ein Café Scrambler dürfte hier ähnlich liegen.

Umfrage

17220 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

Das Baukastenprinzip ist wirtschaftlich nahezu unschlagbar und im Falle von Zontes kommen dabei immer wieder neue und gänzlich unterschiedliche Modell heraus.

Ein neuer Motor könnte mit A2-tauglicher Leistung neue Märkte erschließen. Mal sehen was da kommt.

Zontes
Artikel 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Zontes
Mehr zum Thema China
Benelli Tornado 252 R
Supersportler
Moorräder aus China Motorradmarkt China
Verkehr & Wirtschaft
Dayun Chi 302
Naked Bike
Haojue TR 300 Cruiser
Chopper/Cruiser
Mehr anzeigen