Officine GP Design V4 Penta

Naked Bike auf Panigale V4-Basis

Ansonsten trägt die Penta V4 ihre Technik recht offen zur Schau.
Auf Basis der Ducati Panigale V4 hat der Turiner Customizer Officine GP Design ein wahrhaft einzigartiges Naked-Bike gebaut. Die V4 Penta wurde jetzt auf der Verona Bike Show vorgestellt. Der Frontscheinwerfer stammt aus dem Ducati-Regal.Eine Augenweide sind die Leichtmetallfelgen aus der Six-Serie von Jonich, die mit extrem fetten Drahtspeichen bestückt sind.
12 Bilder

Auf Basis der Ducati Panigale V4 hat der Turiner Customizer Officine GP Design ein 100.000 Euro teures Naked Bike gebaut. Die V4 Penta wurde jetzt auf der Verona Bike Show vorgestellt.

Die V4 Penta ist ein radikales, extremes und extrem teures Bike. Dennoch wird das rund 100.000 Hyper-Naked-Bike seine Kunden finden. Zum Zuge kommen eh nur maximal neun Käufer, denn eine größere Auflage ist nicht geplant.

Foto: Officine GP Design
Parallelogrammgabel mit Zentralfederbein.
Parallelogrammgabel mit Zentralfederbein.

Gabel und Felgen als Hingucker

Als Gegenwert erhalten die Kunden unter anderem zahlreiche, exklusiv für dieses Modell entwickelte Anbauteile. Zu nennen wäre hier beispielsweise die Parallelogramm-Gabel mit zentralem Öhlins-Federbein, die nach dem Hossack-Prinzip arbeitet und exklusiv von FG Racing angefertigt wurde. Eine Augenweide sind auch die Leichtmetallfelgen aus der Six-Serie von Jonich, die mit extrem fetten Drahtspeichen bestückt sind.

Neu entstanden sind darüber hinaus die Sitzbank mit exklusivem Lederbezug und Leder-Steißpolster, die Tank-Seitenverkleidungen und der Vorderradkotflügel. Der Frontscheinwerfer und das Rücklicht stammen aus dem Ducati-Regal, Hebeleien, Kleinteile und Tankdeckel wurden exklusiv von Rizoma gefräst. Für die Instrumente im Cockpit wurde eine kleine Verkleidung angefertigt.

Weitere Individualisierung möglich

Ansonsten trägt die Penta V4 ihre Technik recht offen zur Schau. Die wenigen Verkleidungsteile sowie der Hauptrahmen hüllen sich in einen Bronzeton.

Zum Bike gibt es für jeden Käufer eine komplette Fertigungsdokumentation. Natürlich ist jedes Motorrad auch mit einer Plakette inklusive Seriennummer versehen. Optional hält Officine GP Design zudem noch weitere Umbauteile bereit und ist für darüber hinausgehende Kundenwünsche offen.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige