Ratgeber
Simplexbremse Simplexbremse

Ein einziger Nocken spreizt bei der Simplexbremse die beiden Backen. Er befindet sich, in Drehrichtung gesehen, einmal vor und einmal hinter dem Bremsbacken.

Integralbremse Integralbremse

Es gehört viel Motorraderfahrung dazu, um Hand- und Fußbremse gleichzeitig so zu dosieren, daß die optimale Verzögerung erreicht wird.

Bremsflüssigkeit wechseln Bremsflüssigkeit wechseln

Warnhinweis: Arbeiten an der Bremsanlage können für die Sicherheit von entscheidender Bedeutung sein, sind also nur etwas für erfahrene Schrauber.

Scheibenbremse Scheibenbremse

Die Scheibenbremse arbeitet mit einer planen Bremsscheibe, die mit der Nabe verbunden ist. Ein Bremssattel, der die Scheibe umgreift, ist an der Radaufhängung montiert.

Bremssattel (Bremszange, Radbremszylinder) Bremssattel (Bremszange, Radbremszylinder)

Der Bremssattel, auch Bremszange oder Radbremszylinder genannt, besteht beim Motorrad aus einer Aluminiumlegierung. Je nach Bauart arbeitet er mit einem oder mehreren Kolben.

Festsattel Festsattel

Der Festsattel ist starr mit der Radaufhängung, also der Gabel oder Schwinge, verbunden und hat zu beiden Seiten der Bremsscheibe Kolben, die bei Betätigung der Hauptbremszylinder von beiden Seiten die Beläge an die Scheibe pressen.

Duplexbremse Duplexbremse

Die Duplexbremse hat zwei Nocken und zwar für jeden Backen je einen. Sie sind durch ein Gestänge miteinander verbunden.

ABS: Das Konzept von Kawasaki (GPZ 1100) ABS: Das Konzept von Kawasaki (GPZ 1100)

Immer an der Haftgrenze: Vor allem, wenn das Vorderrad blockiert, herrscht akute Sturzgefahr, deshalb hat Kawasaki nach BMW, Yamaha und Honda 1996 als vierter Hersteller ein ABS für Motorräder entwickelt.

Schwimmsattel Schwimmsattel

Der Schwimmsattel ist beweglich mit der Radaufhängung verbunden und läßt sich auf Bolzen parallel zur Radachse verschieben.

Bremsbeläge wechseln (Schwimmsattel) Bremsbeläge wechseln (Schwimmsattel)

Warnhinweis: Arbeiten an der Bremsanlage können für die Sicherheit von entscheidender Bedeutung sein, sind also nur etwas für erfahrene Schrauber.

Trommelbremse Trommelbremse

Die Radnabe ist bei der Trommelbremse mit einem zylindrischen Ring, der Bremstrommel, ausgerüstet.

Bremsen: Welche Bremsflüssigkeit verwenden? Bremsen: Welche Bremsflüssigkeit verwenden?

Bremsflüssigkeiten werden nach SAE oder DOT-Klassen spezifiziert. In diesen Normen werden der Trocken- und Naßsiedepunkt vorgeschrieben.

Bremsen: Allgemeines Bremsen: Allgemeines

Trommel- und Scheibenbremsen, wie funktionieren sie, was ist der Unterschied.

Bremsscheiben Bremsscheiben

Die Bremsscheiben bestehen aus Stahl- oder Graugußlegierungen. Nur im Rennsport werden zum Teil Scheiben aus Kohlefaser eingesetzt.

Bremsbeläge wechseln (Festsattel) Bremsbeläge wechseln (Festsattel)

Warnhinweis: Arbeiten an der Bremsanlage können für die Sicherheit von entscheidender Bedeutung sein, sind also nur etwas für erfahrene Schrauber.

Bremssattel: Funktion Bremssattel: Funktion

Der Bremssattel (Bremszange) ist verdrehfest mit der Gabel (vorn) oder Schwinge (hinten) verbunden. Je nach Bauweise nimmt er einen oder mehrere Kolben und beiderseits der Bremsscheibe je einen Bremsbelag auf.

Bremsflüssigkeit: Aufgabe Bremsflüssigkeit: Aufgabe

Die Bremsflüssigkeit überträgt den Druck vom Hauptbremszylinder zum Radbremszylinder. Damit die Bremse schon beim ersten Zug am Hebel einsetzt, sollte man auf einige Dinge achten.

Schraubertipp: Stahlflex-Bremsleitungen Schraubertipp: Stahlflex-Bremsleitungen

75 Jahre Moto Guzzi Des Kaisers neue Adler

30 000 Moto-Guzzi-Fans erlebten auf der 75-Jahr-Feier in Mandello del Lario die Wiedergeburt einer Motorradmarke.

Technik RATZ 250

Enttäuscht über den mäßigen Erfolg der Yamaha GTS 1000, will Patentinhaber James Parker seiner Achsschenkellenkung nun über den Rennsport zum Durchbruch verhelfen.

Technik Abgasreinigung

Ein Jahrhundert nach der Erfindung des motorisierten Zweirads fahren die meisten Motorräder immer noch ohne Abgasreinigung. Vielleicht sinkt auch die Sympathie für deren Lenker bald wieder auf den Stand von damals.

BoT-Rennmaschinen Donnerwetter

Technik Pivotal-Zweitaktmotor

Der Neuseeländer Paul McLachlan fixiert den Kolben an einer zweiten Lagerstelle, und fertig ist ein neues Motorenkonzept für Zweitakter.

Technik Riemengetriebe

Vollautomatisierung statt Vollbeschäftigung, einfach Gas geben anstatt mühsam Gänge zu sortieren: Bei Rollern übernimmt ein Variomatikgetriebe die Schaltarbeit.

Technik: GDM-Uno-Rotax GDM-Uno-Rotax 660

Dieser Artikel steht derzeit ausschließlich als PDF-Download zur Verfügung.

Bekleidung Ausprobiert Schuberth Klapphelm C4 Pro Schuberth C4 Pro Upgrade-Klapphelm ausprobiert iXS Classic Schuh Vintage IXS Classic Schuh Vintage Schnürstiefel für Motorradfahrer
Zubehör Midland H9. Midland H9 Action-Cam ausprobiert Sena Mesh Adapter Erweiterte Verbindungsoptionen Mesh für alle Sena-Geräte
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Lernen von den Profis
Trainings mit dem MOTORRAD ACTION TEAM Vom Fahrsicherheitstraining, Schräglagentraining und Kurventraining bis hin zum Rennstreckentraining. Wir bieten Ihnen die passende Variante. Jetzt Training buchen
Die neue Ausgabe als PDF
MOTORRAD 12/2019.
Ausgabe 12 / 2019 Erscheinungsdatum: 24. Mai 2019 Jetzt für 2,99€ kaufen
und 30% sparen
*im Vergleich zum Kauf einer Printausgabe für 4,20€