MOTORRAD antwortet: Was sind die Haare an Reifen?

MOTORRAD beantwortet nie gestellte Fragen: Wieso hat mein Reifen Haare?

An neuen Reifen sind oft dünne Haare an den Flanken oder der Lauffläche. Woher die kleinen Gummi-Würste kommen und was sie bezwecken, erklärt MOTORRAD.

Fahrbericht Bridgestone AT 41 Bridgestone
Fahrbericht Bridgestone AT 41
Dunlop Roadsmart IV
Michelin Road 6 Reifen 4 Bilder

Jeder kennt sie, doch fast keiner kennt ihren Zweck: die kleinen Gummi-Haare an neuen Reifen. Wer nach einer Antwort fragt, dem werden viele Falsche gegeben. MOTORRAD klärt auf und gibt Antworten. Doch bevor die Antwort kommt noch das Best-of falscher Antworten zum Einstimmen:

1. Die Haare geben mehr Grip, bis die rutschige Schicht vom Reifen runtergefahren ist.
2. Das sind Angstnippel, erst wenn die weg sind, ist man wirklich schräg gefahren.
3. An den Haaren erkennt man, dass der Reifen wirklich neu ist.
4. Das sind Rückstände von der Gummi-Spritzform.
5. Dadurch sinken die Windgeräusche des Reifens, bis sich das Profil der Straße angepasst hat.

Tourenreifen 120/70 ZR 17, 180/55 ZR 17 Test
Reifen

Reifen werden nicht gespritzt

Antwort Nummer 4 ist zwar genauso falsch wie die anderen, der Teil mit der Reifenform ist allerdings die richtige Spur. Doch zunächst muss klar gesagt sein: Nein, Reifen werden nicht im Spritzguss-Verfahren hergestellt. Ganz laienhaft erklärt werden verschiedene Lagen aus Gummi, Stahl oder Stoff auf einer Trommel gestapelt. Die Haare entstehen dann beim abschließenden Vulkanisieren, das dem Reifen zusätzlich sein Profil gibt. In den filigranen Formen sind kleine Entlüftungslöcher, damit die Luft zwischen den diversen Lagen und in der Form entweichen kann, wenn der Reifen von innen mit einer Art Ballon in die Form gedrückt wird. Mit der entweichenden Luft zieht sich immer etwas Gummi in die Löcher. So entstehen die Haare auf den Reifen. Eine Funktion auf der Straße hat die Gummi-Mähne aber nicht. Wenn ein neuer Reifen keine Härchen an den Flanken hat, so kann es sein, dass der Hersteller nach dem Vulkanisieren die Haare direkt entfernt.

Umfrage

Wann wechselt ihr eure Reifen?
3753 Mal abgestimmt
Jedes Jahr. Egal welche Profiltiefe.
Ich zahl die Reifen ganz, da fahr ich sie runter auf 1,6 Millimeter.
Ich wechsel immer auf das neueste Modell egal welcher Hersteller.
Mir kommt nur der Testsieger von MOTORRAD auf die Felgen.
Ich tausche meine Reifen bei drei Millimeter, meine Werkstatt sagt das.

Fazit

Am Ende sind es die einfachen Dinge, die unser Wissen auf die Probe stellen. Beispiel: Wieso sind Haare auf den Reifen? Sie entstehen bei der Vulkanisation des Reifens in Form. Diese hat Entlüftungslöcher und die entweichende Luft zieht etwas Gummi mit sich.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Touring Reifen
Motorrad Podcast Kurvendiskussion Folge 26
Reifen
Bridgestone BT46 Reifen
Reifen
Anlas Viento Turismo
Reifen
MOTORRAD Podcast Ride Folge 2
Reisen
Mehr anzeigen