Enduro- und Adventure-Helme im Test Tobias Beyl
Endurohelm Adventure-Helm Test
Endurohelm Adventure-Helm Test
Endurohelm Adventure-Helm Test
Endurohelm Adventure-Helm Test 29 Bilder

10 Enduro- und Adventure-Helme im Test

10 Enduro- und Adventure-Helme im Test Cross- und Integralhelm in einem

Aerodynamisch und akustisch haben Adventure-Helme nicht den Hauch einer Chance gegen Integralhelme. Sie haben aber auch ihre Vorzüge. Wir testeten 10 aktuelle Endurohelme.

Im direkten Vergleich haben Adventurehelme aerodynamisch und akustisch nicht den Hauch einer Chance gegen Integralhelme. Erschwerend kommt hinzu, dass zumindest in der Adventurehelm-Mittelklasse – die Basispreise der getesteten Helme liegen vorgabemäßig zwischen 150 und 400 Euro – nicht alle Anbieter übermäßig viel Wert auf zum Beispiel ausgefeilte Visiermechaniken oder wirksame Belüftungssysteme legen. Wiederum im Vergleich mit "normalen" Integralhelmen, ja sogar mit aktuellen Klapphelmen, hat man den Eindruck, es mit Helmen auf dem technischen Stand von vor zehn oder 15 Jahren zu tun zu haben. Die Show scheint da manchmal etwas wichtiger zu sein als die Funktion.

Kompletten Artikel kaufen
Test Enduro-/Adventurehelme Der Geschmack von Freiheit und Abenteuer
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF

Positive Eigenschaften der Adventurehelme: Da wären zum Beispiel die meist recht großen Sichtfelder. also gern über verwinkelte, womöglich ziemlich unübersichtliche Landstraßen wuselt, behält mit einem Adventurehelm vielleicht noch etwas besser den Überblick. Und da in solchen Revieren das Tempo deutlich unter Autobahnrichtgeschwindigkeit liegen dürfte, bekommen auch die Helmschirme eine echte Aufgabe und können vor Blendung durch die Sonne schützen. Den augenschonenden Rest erledigen die mittlerweile auch bei Adventurehelmen beliebten integrierten Sonnenblenden. Und bei hochsommerlichen Temperaturen hilft ein hoher Luftdurchsatz. Den gibt es konstruktionsbedingt bei praktisch allen Adventurehelmen, ob man will oder nicht. Einige Helme bieten auch gewisse Umbau-Optionen. Durch Abnehmen des Schirms entsteht dann ein Fast-Integralhelm; und das Entfernen des Visiers lässt dann einen scheibenlosen Beinahe-Crosshelm entstehen.

Acerbis Reactive

Preise: 189,95 Euro (Schwarz), 199,95 Euro (Dekor); Ersatzvisier 29,95 Euro (klar)

Größen: XS bis XXL; Gewicht: 1.350 ± 50 g/

Gewicht: 1454 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Schwarz, 5 Dekore

Helmschale: Fiberglas, 2 Schalengrößen

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E9 (Spanien)

Ausstattung: Windabweiser, Sonnenblende, Helmbeutel (normal)

Angebote
Acerbis Adventure-Helm Reactive Graffix Rot/Weiß
Acerbis Adventure-Helm Reactive Graffix Rot/Weiß
149,95 € inkl. Versand
Acerbis Reactive Graffix Motocross Helm, weiss-rot, Größe S
Acerbis Reactive Graffix Motocross Helm, weiss-rot, Größe S
179,00 € zzgl. 3,99 € Versand

 Auf- und Absetzen einfach; befriedigende Passform, keine Druckstellen (an Ohren ggf. etwas eng); Kinnriemen gut gepolstert; großes Sichtfeld; einfache Sonnenblenden-Bedienung, gute Abdeckung; Kinnbelüftung einfach zu bedienen; aerodynamisch unauffällig; befriedigendes Geräuschniveau; befriedigende bis gute Verarbeitung; gute Schlagdämpfungswerte

 Visier-Belüftungsstellung zu weit, grobe Ras- tung, Wechsel nur mit Werkzeug; Schirm nicht verstellbar, Oberkopfbelüftung schwer zu bedienen und kaum spürbar; nur bedingt brillentauglich; ohne Schirm nur bedingt nutzbar

Fazit: Visier- und Sonnenblendenbedienung, Belüftungsschieber – alles ist etwas rustikal gemacht, aber meist durchaus funktionell. Die Passform geht in Ordnung, die Schlagdämpfungswerte stimmen auch. Unterm Strich keine dramatischen Schwächen – eine solide Leistung zum fairen Preis.

Bell MX-9 Adventure Mips

Preise: 249,99 Euro (uni), 259,99 bis 269,99 Euro (Dekore); Ersatzvisiere 39,99 Euro (klar/getönt)

Größen: XS bis 3XL; Gewicht: 1698 ± 50 g/ 1.688 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, 5 Dekore

Helmschale: ABS, 3 Schalengrößen

Verschluss: Doppel-D

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E9 (Spanien)

Ausstattung: Helmbeutel (normal), Reflexaufkleber, Blenden für Nutzung ohne Schirm

Angebote
Bell MX-9 Adventure Mips Dash, Integralhelm - Weiß/Blau/Neon-Gelb - S
Bell MX-9 Adventure Mips Dash, Integralhelm - Weiß/Blau/Neon-Gelb - S
233,10 € zzgl. 5,90 € Versand
Bell MX-9 Adventure Dash MIPS Helm, weiss-blau-gelb, Größe S
Bell MX-9 Adventure Dash MIPS Helm, weiss-blau-gelb, Größe S
233,99 € zzgl. 3,99 € Versand

 Auf- und Absetzen sehr einfach; gute Passform, relativ luftig; gute Kinnriemen-Positionierung; großes Sichtfeld; einfacher Visierwechsel ohne Werkzeug; Kinnbelüftung einfach zu bedienen (aber nur mäßige Funktion); aerodynamisch unauffällig; gute bis sehr gute Verarbeitung; hervorragende Schlagdämpfungswerte, MIPS; auch ohne Schirm nutzbar

 Visier-Belüftungsstellung zu weit, grobe Ras-tung; keine Oberkopfbelüftung; Schirm nicht verstellbar; nur bedingt brillentauglich; relativ hohes Geräuschniveau; etwas magere Ausstattung; hohes Gewicht (aber gut ausbalanciert)

Fazit: Ein sehr solide und wertig gemachter Vertreter der "Puristen-Klasse". Wer keine Sonnenblende braucht, wird hier prima bedient. Das Gewicht fällt überraschend hoch aus, in der Praxis aber nicht störend auf. Hat die mit Abstand besten Schlagdämpfungswerte im Test – MIPS sei Dank?!

Bogotto V331 Pro Tour

Preise: 179,90 Euro (uni), 229,90 Euro (Dekor); Ersatzvisiere 17,90/21,90/24,90 Euro (klar/getönt/verspiegelt)

Größen: XS bis XXL; Gewicht: 1.530 ± 50 g/1.580 g (Herstellerangabe/L gewogen)

Farben: Schwarz, Mattschwarz, Weiß, Grün, Braun, 5 Dekore

Helmschale: Thermoplastik

Verschluss: Doppel-D

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Sonnenblende, Pinlock-Vorbereitung, Helmbeutel (normal), Reflexaufkleber, Blenden für Nutzung als Crosshelm ohne Visier

Angebote
Bogotto V331 Pro Tour Endurohelm, orange, Größe 2XL
Bogotto V331 Pro Tour Endurohelm, orange, Größe 2XL
139,95 € zzgl. 3,99 € Versand

 Auf- und Absetzen sehr einfach; noch befriedigende Passform, sehr gute Brillentauglichkeit; großes Sichtfeld; einfacher Visierwechsel; aerodynamisch unauffällig; noch befriedigende Verarbeitung; gute Schlagdämpfungswerte

 Kratziges Futter; Kinnriemenpolster zu kurz, Riemen sitzt etwas zu weit hinten; Visier- und Sonnenblendenbedienung schwergängig;Belüftungsschieber fummelig, keine spürbare Funktion; hohes Geräuschniveau

Fazit: Eine eher grobe Visierras- tung, eine laut krachende Sonnenblende und ein recht hohes Geräuschniveau – Entwicklungs- bzw. Fertigungs-Feinarbeit sieht etwas anders aus. Und trotzdem steht unterm Strich ein gutes Ergebnis; denn Schlagdämpfung, Ausstattung und Preis sind völlig okay.

Icon Variant Pro

Preise: 369 Euro (Mattschwarz), 393 bis 417 Euro (Dekor); Ersatzvisiere 44 bis 49 Euro (klar/getönt/verspiegelt)

Größen: XS bis 3XL; Gewicht: 1650 ± 50 g/1.640 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, 6 Dekore

Helmschale: Glasfaser-Verbundmaterial

Verschluss: Doppel-D

Herstellungsland: Vietnam, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Windabweiser, Helmbeutel (hochwertig)

 Auf- und Absetzen noch relativ einfach; gute Passform, knackiger und klar definierter Sitz; gute Kinnriemen-Polsterung; großes Sichtfeld; Visier mit praxisgerechter Belüftungsstellung; sehr einfacher Visierwechsel; aerodynamisch relativ unauffällig; gute bis sehr gute Verarbeitung; befriedigende Schlagdämpfungswerte

 Visierrastung etwas undefiniert; Belüftungsschieber schwer zu bedienen und ohne Funktion; hohes Geräuschniveau; magere Ausstattung, relativ hohes Gewicht (aber gut ausbalanciert); ambitionierter Preis

Fazit: Sehr solide, sehr knackig – Verarbeitungsqualität und Passform sind die Stärken des puristischen Icon. In den übrigen Kategorien bietet er ordentlichen Durchschnitt ohne auffällige Stärken oder Schwächen. Ob einem das den ambitionierten Preis wert ist, weiß man nach der Probefahrt.

LS2 MX436 Pioneer Evo

Preise: 149 Euro (uni), 169 Euro (Dekor); Ersatzvisiere 24,50 Euro (klar/getönt/verspiegelt)

Größen: XXS bis 3XL; Gewicht: 1390 ± 50 g/1.396 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, Weiß, Mattgrau, 7 Dekore

Helmschale: KPS (Thermoplast)

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Windabweiser, Sonnenblende, Pinlock-Vorbereitung, Helmbeutel (hochwertig), Reflexaufkleber, Ersatzschrauben für Schirm

Angebote
LS2 MX436 Pioneer Evo Knight, Integralhelm - Grau/Orange - L
LS2 MX436 Pioneer Evo Knight, Integralhelm - Grau/Orange - L
151,90 € zzgl. 5,90 € Versand
LS2 MX436 Pioneer Evo Knight Motocross Helm, grau-orange, Größe XS
LS2 MX436 Pioneer Evo Knight Motocross Helm, grau-orange, Größe XS
151,90 € zzgl. 3,99 € Versand
LS2 Adventure-Helm MX 436 Pioneer Evo Knight - Titanium/Fluo Orange
LS2 Adventure-Helm MX 436 Pioneer Evo Knight - Titanium/Fluo Orange
151,95 € inkl. Versand
LS2 MX436 Pioneer EVO Knight titanium / fluo-orange S
LS2 MX436 Pioneer EVO Knight titanium / fluo-orange S
152,10 € zzgl. 4,99 € Versand

 Gute Passform, ordentlicher Kompromiss aus sportlich-knackig und komfortabel, gute Brillentauglichkeit; praxisgerechte Kinnriemen-Positio- nierung; großes Sichtfeld; Visier zwar ohne Ras- tung, aber mit gut einstellbarer Belüftungsstellung; einfache Sonnenblenden-Bedienung, gute Abdeckung; Schirm verstellbar; aerodynamisch und akustisch neutral; gute Verarbeitung; Preis

 Etwas erschwertes Auf- und Absetzen; Kinnriemenpolster zu kurz; Visierwechsel nur mit Werkzeug (dann aber einfach); Schlagdämpfungswerte relativ hoch (aber noch okay)

Fazit: Sehr viel Helm für wenig Geld – das Preis-Leistungs-Verhältnis des leichten Chinesen ist hervorragend und liegt deutlich über dem einiger "Landsleute". Einige kleine Baustellen bleiben den rührigen LS2-Entwicklern aber noch. So geht in Sachen Schlagdämpfung sicher noch etwas mehr.

Nexx X.Wed 2

Preise: 399,99 Euro (uni), 469,99 Euro (Dekor); Ersatzvisiere 39,95 Euro (klar/getönt)

Größen: XXS bis 3XL; Gewicht: 1.500 ± 50 g/1.774 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, Weiß, Silber, Oliv, Braun, 13 Dekore

Helmschale: Fiberglas, 3 Schalengrößen

Verschluss: Doppel-D

Herstellungsland: Portugal, ECE-Prüfzeichen E6 (Belgien)

Ausstattung: Windabweiser, Sonnenblende, Pinlock-Visier, Helmbeutel (hochwertig), Visiertasche, Klebepolster, div. Blenden und Umbau-/Ersatzteile, X-Com-Vorbereitung

Angebote
Nexx X.WED 2 Plain, Integralhelm - Matt-Schwarz - XL
Nexx X.WED 2 Plain, Integralhelm - Matt-Schwarz - XL
355,90 € zzgl. 5,90 € Versand

 Gute Passform, kuschelig-komfortabel, trotzdem klar definiert, gute Brillentauglichkeit; praxisgerechter Kinnriemen; großes Sichtfeld; Visier mit guter Belüftungsstellung; einfache Sonnenblenden-Bedienung, gute Abdeckung; Schirm verstellbar; gute Aerodynamik und Akustik; top Belüftung; gute Verarbeitung; Ausstattung

 Etwas erschwertes Auf- und Absetzen; Schlagdämpfungswerte relativ hoch (aber noch okay); ambitionierter Preis

Fazit: Bereits in der Basisversion erreicht der Nexx das Preislimit dieses Tests, kann dafür in der Praxis durchaus überzeugen – auch in ansonsten oft stiefmütterlich behandelten Punkten wie Aerodynamik, Akustik und Belüftung. Entscheidend vom Wettbewerb absetzen kann er sich dann aber nicht.

Nishua Enduro Carbon

Preise: 299,99 Euro; Ersatzvisiere 34,99 Euro (klar/getönt)

Größen: XS bis XL; Gewicht: 1.150 ± 50 g/1.244 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farbe: Schwarz

Helmschale: Karbon, 2 Schalengrößen

Verschluss: Doppel-D

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Windabweiser, Pinlock-Visier, Helmbeutel (normal), Seitencover für Nutzung ohne Schirm, Ersatzschrauben

 Einfaches Auf- und Absetzen; gute bis sehr gute Passform, klar definiert, trotzdem komfortabel; sehr gute Brillentauglichkeit; praxisgerechte Kinnriemen-Positionierung; großes Sichtfeld; einfache Visierbedienung mit klarer Ras- tung, einfacher Wechsel; Schirm verstellbar; gute Aerodynamik und Akustik; gute Belüftung; gute bis sehr gute Verarbeitung; hervorragende Schlagdämpfungswerte

 Visier-Belüftungsstellung etwas zu weit; Kinnriemenpolsterung etwas zu kurz; magere Ausstattung; sehr eingeschränkte Farbauswahl

Fazit: Da lässt es ein alter Bekannter noch mal richtig krachen – nicht akustisch, sondern in Sachen Testsieg. Nach dem ersten Platz im Helmtest 21/2014 gewinnt der extrem leichte Enduro Carbon nun schon zum zweiten Mal. Muss man aber mögen, denn Ausstattungs-Chichi ist nicht so sein Ding.

Nolan N70-2 X

Preise: 289,99 Euro (uni), 329,99 Euro (matt), 379,99 bis 394,99 Euro (Dekore); Ersatzvisiere 42/42/64,50 Euro (klar/getönt/verspiegelt)

Größen: XXS bis 3XL; Gewicht: 1.740 g/1.748 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Schwarz, Weiß, Graphit, Mattschwarz, Mattgrau, Weißmetallic, 13 Dekore

Helmschale: Lexan, 2 Schalengrößen

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: Italien, ECE-Prüfzeichen E3 (Italien)

Ausstattung: Windabweiser, Sonnenblende, Pinlock-Visier, Helmbeutel (hochwertig), div. Blenden und Umbauteile auf Integral- und Crosshelm, N-Com-Vorbereitung

Angebote
Nolan N70-2 X Classic N-Com Helm, schwarz, Größe S
Nolan N70-2 X Classic N-Com Helm, schwarz, Größe S
288,00 € zzgl. 3,99 € Versand
Nolan N70-2 X Special N-Com, Modularhelm - Matt Dunkelgrau - L
Nolan N70-2 X Special N-Com, Modularhelm - Matt Dunkelgrau - L
253,90 € zzgl. 5,90 € Versand

 Einfaches Auf-und Absetzen; gute bis sehr gute Passform, sehr komfortabel; gute Brillentauglichkeit; praxisgerechte Kinnriemen-Positio- nierung; sehr großes Sichtfeld; einfache Visierbedienung mit klarer Rastung, sehr einfacher Wechsel; Schirm verstellbar; gute Aerodynamik und Akustik; gute Belüftung; Top-Verarbeitung; Top-Ausstattung; gute Schlagdämpfungswerte

 Sehr schwer (aber gut ausbalanciert)

Fazit: Ein Multifunktionshelm im besten Sinne. Insgesamt stehen acht Umbauoptionen zur Wahl, der Nolan ist sowohl als Integral- wie auch als Jethelm zugelassen. Und auch im Detail richtig gut gemacht. Größter Verbesserungswunsch: Ein Sicherungsclip für die Helmbeutel-Kordel wäre nett …

O’Neal Sierra 2

Preise: 179,99 Euro; Ersatzvisier 24,99 Euro (klar)

Größen: XS bis XXL; Gewicht: 1.590 ± 50 g/1.570 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, Mattweiß, 4 Dekore

Helmschale: ABS

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Windabweiser, Sonnenblende, Pinlock-Visier, Helmbeutel (normal)

Angebote
O'Neal Adventure-Helm Sierra II Crank Multi
O'Neal Adventure-Helm Sierra II Crank Multi
152,96 € inkl. Versand
O´Neal Sierra II Crank Motocross Helm, Größe L
O´Neal Sierra II Crank Motocross Helm, Größe L
152,90 € zzgl. 3,99 € Versand
ONeal Sierra 2 Crank, Integralhelm - Gelb - S
ONeal Sierra 2 Crank, Integralhelm - Gelb - S
174,90 € zzgl. 5,90 € Versand

 Einfaches Auf- und Absetzen; gute Passform, klar definiert, relativ knackiger Sitz; befriedigende Brillentauglichkeit; großes Sichtfeld; praxisgerechte Visier-Belüftungsstellung; Kinnbelüftung gut zu bedienen, befriedigende Wirkung; aerodynamisch und akustisch unauffällig; gute Verarbeitung; hervorragende Schlagdämpfungswerte; gute Ausstattung; attraktiver Preis

 Kinnriemen sitzt etwas zu weit hinten, kann ggf. auf Kehlkopf drücken; recht grobe Visierrastung; Sonnenblenden-Bedienung etwas fummelig, Blende ggf. zu groß, kann auf Nase aufliegen; Visierwechsel relativ aufwendig und nur mit Werkzeug; Schirm nicht verstellbar

Fazit: Fleißiges Punktesammeln zahlt sich aus, der Sierra 2 landet auf dem dritten Platz. Und das – von den hervorragenden Schlagdämpfungswerten abgesehen –, ohne dass der günstige Helm irgendwo besonders hervorstechen würde. Er erlaubt sich aber auch keine wirklich gravierenden Schwächen.

Rocc 780/781/782

Preise: 159,95 Euro (Mattschwarz), 169,95 Euro (Dekor); Ersatzvisier 21,95 Euro (klar)

Größen: XS bis XXL; Gewicht: 1.530 ± 50 g/1.654 g (Herstellerangabe/M gewogen)

Farben: Mattschwarz, 6 Dekore

Helmschale: ABS

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E1 (Deutschland)

Ausstattung: Sonnenblende, Pinlock-Vorbereitung, Helmbeutel (normal)

Angebote
Rocc 781, Integralhelm - Schwarz/Grau/Weiß - L
Rocc 781, Integralhelm - Schwarz/Grau/Weiß - L
152,10 € zzgl. 5,90 € Versand
Rocc 781 Motocross Helm, schwarz-weiss, Größe XS
Rocc 781 Motocross Helm, schwarz-weiss, Größe XS
152,90 € zzgl. 3,99 € Versand

 Auf- und Absetzen sehr einfach; sehr gute Brillentauglichkeit; großes Sichtfeld; einfacher Visierwechsel; Schirm verstellbar; aerodynamisch unauffällig; noch befriedigende Verarbeitung

 Kratziges Futter; Kinnriemenpolster zu kurz, Riemen sitzt etwas zu weit hinten; Visier- und Sonnenblendenbedienung schwergängig; Belüftungsschieber fummelig und bereits im Neuzustand wackelig, keine spürbare Funktion; hohes Geräuschniveau; eher mäßige Schlagdämpfungswerte (aber noch im zulässigen Bereich)

Fazit: Möglicherweise stammen Rocc und Bogotto aus der gleichen chinesischen Quelle, doch der Bogotto kann ein paar Sachen unterm Strich etwas besser. Vor allem Schläge dämpfen. Der Rocc ist fürs Geld okay, aber im Vergleich mit z. B. dem noch günstigeren LS2 wird die Luft für ihn sehr dünn.

Fazit

Wenn du mehr erfahren möchtest, über das Helmtestprozedere von MOTORRAD und beim TÜV Rheinland kannst du das 8-seitige PDF mit dem vollständigen Test runterladen. Hier findest du auch die Tabelle mit den detaillierten Schlagdämpfungswerten.

Mehr zum Thema Endurohelm
Touratech Aventuro Carbon2 Plus
Helme
 iXS 208 2.0 Helm
Helme
Caberg Helmneuheiten (2020)
Helme
IXS 207 2.0 Endurohelm
Helme
Mehr anzeigen