Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Präsentiert von
Ducati Scrambler 1100 Dark Pro Ducati
Ducati Scrambler 1100 Dark Pro
Ducati Scrambler 1100 Dark Pro
Ducati Scrambler 1100 Dark Pro
Ducati Scrambler 1100 Dark Pro 9 Bilder

Ducati Scrambler 1100 Dark Pro

Neues Einstiegsmodell vorgestellt

Ducati präsentiert mit der neuen Ducati Scrambler 1100 Dark Pro das Einstiegsmodell der 1100er-Reihe. Sie steht ab sofort bei den Händlern.

Die Ducati Scrambler 1100 Dark Pro trägt das gleiche Design wie die beiden anderen Modelle der 1100er Pro-Baureihe. Die Kennzeichen der 1100 Pro sind ihr hochgezogener Auspuff und eine neue Sitzverkleidung, ein kürzerer Kotflügel hinten, ein 15-Liter-Stahlblechtank sowie der an einem Schwingenausleger sitzende Kennzeichenhalter. Sie unterscheidet sich jedoch durch die mattschwarze Lackierung – Ducati nennt diese Dark Stealth – mit den natureloxierten Aluminiumteilen sowie durch die klassisch gestalteten Rückspiegel.

Technisch unverändert

Ducati Scrambler 1100 Dark Pro
Ducati

Auch technisch entspricht die Dark-Variante den Schwestermodellen. Der nach Euro 5 homologierte 1.100er-V2 Euro 5-Norm leistet 86 PS und stellt 88 Nm Drehmoment bereit. Für die Pro-Modelle hat Ducati die Traktionskontrolle (DTC) neu abgestimmt, zudem sind serienmäßig Kurven-ABS sowie drei Fahrmodi (Active, Journey und City) an Bord.

In den Varianten Ducati Scrambler 1100 Pro und Ducati Scrambler Sport Pro ist das Modell bereits seit Ende März 2020 erhältlich. Die neue Dark-Version soll noch im Oktober zu den Händlern rollen. Die normale Pro kostet ab 13.250 Euro, für die Dark-Variante nennt Ducati als Grundpreis 12.400 Euro.

Ducati Scrambler 1100 / Special / Sport
Artikel 0 Tests 0 Modelljahre 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Ducati Scrambler 1100 / Special / Sport
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
10/2020 Triumph Trident 660.
Naked Bike
Suzuki GSX-S 750 Modelljahr 2021
Naked Bike
Harley-Davidson Pan America vorbestellbar
Enduro
Husqvarna FE 350 und TE 300i Rockstar Edition 2021
Enduro