Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Yamaha Xmax 125 Eurp 5 2021 Yamaha Europe
Yamaha Xmax 125 2021
Yamaha Xmax 125 2021
Yamaha Xmax 125 2021
Yamaha Xmax 125 2021 20 Bilder

Yamaha Xmax 125 2021: Sportroller mit neuem Motor

Yamaha Xmax 125 Euro 5 Sportroller mit neuem Motor

Vor der Euro-5-Hürde stehend dachte Yamaha wohl: Jetzt erst recht. Der neue 124 Kubik-Motor des Sportrollers Xmax 125 darf sich jetzt nicht nur über mehr Leistung, sondern sich auch über eine variable Ventilsteuerung freuen.

Bereits seit 2018 werkelt die variable Ventilsteuerung Yamaha Variable Valve Actuation (VVA) im 125er-Single des Cityrollers Yamaha Nmax. Dieser Antrieb scheint nun auch dem neuen Xmax 125 Beine zu machen, gleichen sich die Eckdaten doch sehr. Für den Xmax 125 liegen noch keine Leistungsdaten vor, die des Nmax sprechen indes von 12,2 PS bei 8.000 Touren und 11,2 Nm bei 6.000 Umdrehungen.

Mehr Fahrwerk, mehr Bremse, weniger Gewicht

Was der Xmax 125 seinem vermeintlichen Spender Nmax 125 voraus hat ist ein neues Start-und-Stopp-System mit dem laut Yamaha Verbräuche von 2,2 Liter auf 100 Kilometer erreichbar sein sollen. Den riesigen 13 Liter Tank erbt der Xmax von seinen größeren Brüdern und könnte damit knapp 600 Kilometer weit kommen. Stark. Ebenfalls erhält der Xmax 125 die Traktionskontrolle, ein Key-Less-Go-System sowie sehr vergleichbare Hardware in Sachen Fahrwerk und definitiv die Bremsen des XMax 300. ABS-gesichert bremst auch der Xmax 125 so auf 267 Millimetern vorn und 245 hinten. Trotz längerem Radstand von nun 1.570 Milimetern, einer höheren Bodenfreiheit von 140 Millimetern (fünf mehr als beim 300er), mit 90 Millimetern Federweg hinten (11 mehr als der Xmax 300), sinkt das Gewicht vollgetankt um neun auf 166 Kilogramm.

Yamaha Xmax 125 Eurp 5 2021
Yamaha Europe

Ausstattung schon in der Basis top

Der Yamaha Sportroller-Reihe nachkommend ist der Xmax schon in der Basis charmant ausgestattet. Zu Traktionskontrolle und dem schlüsselloses Startsystem gesellen sich LED-Scheinwerfer und Schlußleuchte, eine hochwertige Sitzbank mit Rückenlehne, ein zweifach mechanisch verstellbares Windschild, ein großes Gepäckfach für zwei Integralhelme, sowie eine 12-Volt-Steckdose im vorderen linken Staufach. Zur Auswahl stehen mit Icon Grey und Sonic Grey zwei Farben. Kosten soll der Xmax 125 derzeit 4.921,71 Euro inklusive 243,70 Euro Nebenkosten und verfügbar soll ab März 2021 sein.

Yamaha Xmax 125 Eurp 5 2021
Yamaha Europe

Luxus beim Xmax 125 Tech Max

Ebenfalls Tradition bei den Sportrollern von Yamaha ist eine aufgebrezelte Ausstattungversion Tech Max genannt. Wie beim neuen Xmax 300 Tech Max werden hier mit schicken Accessoires und einigen Komfort-Upgrades Begehrlichkeiten geweckt. Mit einem sogenannten Luxussitz, der ebenso wie die Innenpolster mit farblichen ZIernähten abgesetzt ist, schicken Trittbrettern, Lenkerenden von Gilles Tooling, sowie einigen optischen Highlights geht der Xmax 125 Tech Max an den Start. Ein Preis ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber wie beim 300er um knapp 400 Euro von der Basis unterscheiden. Den Tech Max gibt es auch ab März 2021 in zwei Farbavarianten Tech Kamo und Power Grey.

Yamaha Xmax 125 Eurp 5 2021
Yamaha Europe

Umfrage

Kennt ihr jemanden, der sich Dank der neuen Führscheinregelung eine 125er zugelegt hat?
2082 Mal abgestimmt
Ja klar, ich selbst!
Ja, ich kenne jemanden, der diese Möglichkeit genutzt hat.
Nein, mir ist niemand bekannt.

Fazit

Familie komplett. So scheint es nach dem Update des Xmax 125 von Yamaha. Mit neuem Motor, mehr Radstand, attraktiven Gadgets wird Euro 5 im Galopp locker genommen. Preislich ist er ebenso hochwertig wie die Ausstattung scheint. Im Fokus hat man offensichtlich B196-Fahrer.

Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Yamaha
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
KTM 1290 SUPER ADVENTURE S Modelljahr 2021
Enduro
KTM RC390 Erlkönig
Supersportler
Kawasaki KLR 650
Enduro
Indian FTR 1200 Modelljahr 2021
Naked Bike