Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Voge 300R, Voge 300AC und Voge 500R. Voge.
Voge 300AC.
Voge 300AC.
Voge 300AC.
Voge 300R. 12 Bilder

Voge mit Euro 5 und mehr Leistung

Voge mit Euro 5 Mehr Leistung für die China-Twins

Die Loncin-Edelmarke Voge hat die in Deutschland erhältlichen Modelle mit 300 und 500 Kubik – letztere mit mehr Leistung – über die Euro-5-Hürde gebracht. Das Elektromodell ER10 wird gerade erprobt.

Bekannt ist der Mutterkonzern von Voge vor allem als Partner von BMW Motorrad in Asien. Loncin baut dort die 800er und 900er-Motoren der F-Reihe für BMW. Unter der eigenen Marke Voge, vermarktet einer größten Motorradhersteller der Welt seine Premiummarke auch in Deutschland.

Euro 5 bringt mehr Leistung

Am Angebot in Deutschland sind die Voge 500 DS und 500 R. Angetrieben von einem 471 Kubik großen Reihenzweizylinder wächste deren Leistung mit der neuen Homologation um knapp drei PS auf gut 47, das Drehmoment legt um knapp acht Prozent auf 44,5 Nm zu. Neben der Leistung steigen auch die Preise der zwei 500er-Modelle. Das Naked-Bike Voge 500 R kostet 2021 mit 5.399 Euro 530 Euro mehr als noch 2020 (16% Mwst.), das Adventurebike 500 DS steigt um 537 Euro auf 5.699 Euro. Mit optionalem Kofferset "Adventure Kit" sind 6.099 Euro für die DS fällig. Die Classicvariante Voge 500 AC, taucht weder auf der deutschen noch chinesischen Seite auf. Die in China erhältliche 650 DS wird in Deutschland nicht angeboten.

Voge 300R, Voge 300AC und Voge 500R.
Motorräder A-Z

Voge 300er-Modelle

Die ebenfalls erhältlichen 300er Modelle 300 R und 300 AC erfahren keine Leistungsteigerung durch Euro 5: Es bleibt bei 26 PS und 23,5 Nm aus einem 292 Kubik großen Einzylinder. Die Preise der beiden 300er steigen verglichen mit den großen Schwestern moderat um 100 Euro auf 3.799 Euro.

Elektromotorrad im Test

Auf der chinesischen Seite wird ein reines Elektromodell mit dem Name ER10 angeboten. Mit einem 60V-System stehen sechs Kilowatt Dauerleistung, 14 Kilowatt Spitzenleistung und 42 Nm Drehmoment zur Verfügung. Damit soll die 115 Kilogramm schwere ER10 einen 75 Kilogramm schweren Fahrer gut 120 Kilometer weiter bringen. Dafür sorgt ein 70 AH großer Akku. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h. Auf Nachfrage beim deutschen Importeur MSA ist die ER10 gerade im internen Test in Deutschland, eine spätere Markteinführung ist nicht ausgeschlossen.

Die Voge ER10 wird derzeit nur in China angeboten. Das Elektrobike kommt mit einer Spitzenleistung von 14 Kilowatt. Der deutsche Importeuer schließt eine Markteinführung nicht aus.

Umfrage

4522 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

Voge bringt die 300er und 500er über Euro 5 und finden im Twin noch knapp drei PS und ebensoviel Drehmoment. Sauber.

Auch preislich steigen die 500er Modell saftig um je über 500 Euro, während die gleichstarken 300er-Modelle ohne Mehrleistung nur 100 Euro teurer werden.

Ein reines Elektromodell ist mit der ER10 wohl auf dem Weg auf den deutschen Markt. Beim Importeur MSA ist der E-Flitzer bereits zur Erprobung.

Voge 500
Artikel 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Voge 500
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Suzuki GSX-S 1000 F 2021
Tourer
CFMoto 700 CL-X Heritage
Modern Classic
Norton V4 SS
Supersportler
MV Agusta Brutale 1000 RR 2021
Naked Bike
Mehr anzeigen