Bell Moto 10 Bell
Bell Moto 10
Bell Moto 10
Bell Moto 10
Bell Moto 10 7 Bilder

Bell Moto 10: 64 Jahre Offroad-Schutz von Bell Helmets

Bell Moto 10 Helm Kultiger Cross-Helm in neuer Auflage

Die zehnte Auflage des Bell Klassisker Moto markiert für die US-Marke das Highlight des aktuellen Portfolios. In den Moto 10 hat Bell die neuesten Sicherheitsfeatures gepackt, die das Haus bietet.

Ganz kurz herrscht die Meinung, einem späten Aprilscherz von Bell auf dem Leim gegangen zu sein. Am Ende des ausführlichen Dokuments zum neuen Moto 10 schreiben die Bells von Stoßdämpfern auf der Außenschale Helm, die bei einem Sturz Brüche der Schlüsselbeine verhindern sollen. Gibt's wirklich. Auch dem Autor war dieses Problem beim Sturz fern der Straße nicht bewusst. Wieder was gelernt.

Spherical und Mips

Das Mips-System ist bereits etabliert. Um die hohen Rotationsbeschleunigungen des Helmes beim Auftreffen oder Rutschen auf dem Boden von der Halswirbelsäule fernzuhalten, ist das Innenfutter des Helms beweglich in der Kalotte befestigt: Der Kopf kann sich also leicht im Helm drehen und die Überstreckung des Nackens kompensieren. Das neue Spherical-System nimmt diesen Gedanken auf und erweitert ihn mit einer zusätzlichen Innenschale, die ebenfalls innerhalb des Helmes rotieren kann. Quasi wie eine Halbkugel in einer Halbschale.

Bell Moto 10
Bell

Karbonschale mit Superlüftung

Sobald der Untergrund schottrig wird, schalten die Schweißdrüsen auf Fluten. So kommt es einem zumeist vor. Bell hat beim neuen Moto 10 daher die Außenschale aus Karbon mit sehr großen Ventilationsöffnungen segmentiert. Da auch die beiden Innenschalen der Spherical-Technik mit Luftkanälen versehen sind, kann der Moto 10, laut Bell, große Mengen Wärme und Schweiß schnell abführen. Bell spricht dabei von einem Vakuumeffekt und nennt das "Thermal Exchange Airflow System (T.E.A.S)".

Motorrad-Karbonhelme im Test 2019
Helme

Edelsteine kühlen

Passend dazu ist das Innenfutter mit einem wärmeableitendem High-Tech-Stoff von Virus aufgebaut. Die Fasern sind mit einem Material aus recyceltem Jadestein behandelt. Diese Mischung soll die Wärme schnell abführen und einen Kühleffekt von bis zu 10 Grad auf der Haut haben.

Farben, Preise und Verfügbarkeit

Verfügbar ist der neuen Bell Moto 10 ab sofort. Zunächt nur in der auf 1.000 Stück begrenzten Limited Edition, gehalten in mattem Schwarz mit gänzenden schwarzen und silbernen Akzenten. Der Lieferumfang bei Bell beinhaltet auch beim Moto 10 eine schicke Helmtasche. Der nummerierten Limited Edition liegen weiterhin ein zusätzlicher Visierschirm, ein feines Druckwerk mit der Geschichte des Bell Motos sowie ein 3D-Sticker aus Metall. Nach welcher Norm der Helm homologiert ist – ob 22.05 oder 22.06 – ist noch unklar. Ebenso der Preis für Deutschland. In den USA möchte Bell für die Limited Edition des Helms 849,95 Dollar, also gut 700 Euro.

Umfrage

Von welchem Hersteller stammt euer Helm?
18911 Mal abgestimmt
HJC
Shoei
Nolan/X-Lite
Schuberth
Shark
Scorpion
Arai
AGV
LS2
Airoh
Caberg
Icon
Marushin
Anderer Hersteller

Fazit

Ein neuer Cross-Super-Helm von Bell scheint der Moto 10 zu sein. Besonders die konsequente Weiterentwicklung des MIPS-Systems zu Spherical ist hochwillkommen. Ob die zusätzlichen Seitendämpfer zum Schutz des Schlüsselbeins, dann nicht doch etwas viel Marketing sind, wird der erste Test zeigen. Preislich ist der Helm in den USA sehr hoch angesetzt, auf den Preis in Euro warten wir gespannt.

Bell
Artikel 0 Markt 0
Alles über Bell
Mehr zum Thema Gelände / Offroad
SW-Motech-Zubehoer  KTM 890 Adventure
Gepäck
MSC Frickenhausen Unken Naturschutz offroad
Sport & Szene
Yamaha TT700 Tenere Dauertest
Enduro
Patent Triumph einstellbare Fussraste
Mehr anzeigen