Naca Helm Frankreich Naca

Naca Helme aus Frankreich: Ultraleichter Kopfschutz

Naca Helme aus Frankreich Ultraleichter Kopfschutz

Der französische Helmhersteller Naca setzt auf ultraleichte Kopfbedeckungen. Zu haben sind ein Integral- und ein Jethelm-Modell – beide unter 1.000 Gramm leicht.

Der Naca Integralhelm hört auf den Namen Le Castellet und ist je nach Ausstattung zwischen 950 und 980 Gramm schwer. Der im Vintage-Design gestaltete Kopfschutz erinnert an Helmmodelle aus den 1970er Jahren.

Helmschale aus Hightech-Fasern

Die Helmschale entsteht in einer Wabenstruktur aus einem Mix aus Karbon, Aramid und Nomex. Am Kinn sorgen sechs Belüftungsöffnungen für Frischluftzufuhr. Ein weiterer Belüftungskanal sitzt oben im Stirnbereich. Hinten an der abgeflachten Helmschale sorgen drei entsprechend gestaltete Öffnungen für die Entlüftung. Die Gesamtform soll im Windkanal optimiert worden sein. Zum Lieferumfang gehören ein klares sowie ein getöntes Visier. Der Kinnriemen setzt auf einen Doppel-D-Ring-Verschluss.

Naca Helm Frankreich
Naca

Der Riviera getaufte Jethelm von Naca setzt auf die gleiche Technologie für die Helmschale. Ohne den Kinnbügel kommt der offene Helm sogar auf ein Gewicht von nur 850 Gramm. Der Riviera kann wahlweise mit oder ohne Visier geordert werden.

Naca Helm Frankreich
Naca

Gefertigt werden alle Naca-Helme nur auf Kundenbestellung in Handarbeit. Dieses Produktionsverfahren erlaubt den Franzosen die Helme ganz nach Kundenwunsch zu gestalten. Die Auswahl für die Helmschale umfasst zahlreiche Farbkombinationen, Designs und Logos. Zudem kann auch das Innenfutter individuell gestaltet werden. Auch darüber hinausgehende Gestaltungswünsche nehmen die Franzosen gegen Aufpreis an.

Zu haben sind die nach ECE geprüften Naca-Helme in Größen von XS bis L (56 bis 59). Die Preise für den Naca Riviera starten ab 800 Euro. Der Integralhelm Le Castellet startet ab 1.100 Euro. Gefertigt werden die Naca-Helme in Frankreich in Signes bei Le Castellet.

Umfrage

Von welchem Hersteller stammt euer Helm?
21541 Mal abgestimmt
HJC
Shoei
Nolan/X-Lite
Schuberth
Shark
Scorpion
Arai
AGV
LS2
Airoh
Caberg
Icon
Marushin
Anderer Hersteller

Fazit

Helme von Naca aus Frankreich sind nicht günstig, aber sie sind extrem leicht. Die Manufaktur bietet zwar nur zwei Helm-Modelle, dafür aber zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Individualität ist in jedem Fall gewährleistet.

Mehr zum Thema Jethelm
Tough Turban Sicherheitsturban
Helme
Airoh H.20 HPC
Helme
Büse ROCC 240 Jethelm
Helme
Caberg Riviera V4
Helme
Mehr anzeigen