Harley-Davidson  Elektromotorrad Mittelklasse Skizze Harley-Davidson

Harley-Davidson

Elektromotorrad für die Mittelklasse

Der US-Motorradhersteller Harley-Davidson will sich im Bereich Elektromobilität breit aufstellen. Jetzt gibt es eine neue Designskizze für ein mögliches Mittelklassemodell.

Die Harley-Davidson LiveWire ist bereits als erstes Elektromodell der Amerikaner auf dem Markt. In Kürze will die US-Kultmarke auch erste Fahrräder mit E-Antrieb in verschiedenen Varianten auf den Markt bringen. Weit in der Entwicklung vorangeschritten sind offensichtlich auch schon Konzepte für elektrisch angetriebene Scooter.

Aber Harley-Davidson will auch bei den Elektromotorrädern weiter nachlegen. Der Anfang 2019 vorgestellte Fahrplan der Amerikaner sieht für 2021 bis 2022 ein Modell in der Mittelklasse vor. Eine erste Skizze wurde bereits mit dem Zukunfts-Fahrplan gezeigt. Jetzt schiebt Harley eine weitere, deutlich veränderte Zeichnung nach.

Harley-Davidson  Elektromotorrad Mittelklasse Skizze
Harley-Davidson
So sah das Mittelklasse-Konzept in einer ersten Skizze aus.

Das neue Mittelklasse-Elektromodell verzichtet offensichtlich auf einen Rahmen, sondern nutzt das Batteriegehäuse als tragende Verbindung. Das nun fast liegend verbaute hintere Federbein stützt sich auch an diesem Gehäuse ab. Vorne bleibt es bei einer USD-Gabel. Insgesamt wirkt der Entwurf wie ein moderner Scrambler.

Weitere Angaben zum Mittelklasse-Konzept gibt es noch nicht.

Motorräder Elektro Harley-Davidson Elektroscooter Harley-Davidson Elektroscooter City-Flitzer patentiert

US-Motorradbauer Harley-Davidson hat sich einen Elektroroller für die...

Harley-Davidson
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Harley-Davidson
Mehr zum Thema Elektromotorrad
Zero SR/S Leak
Elektro
Verkehr & Wirtschaft
Rod 1
Elektro
Hero Electric AE-47.
Elektro