DAB Motors LM-S DAB Motors
DAB Motors LM-S
DAB Motors LM-S
DAB Motors LM-S
DAB Motors LM-S 15 Bilder

DAB Motors LM-S

Super-Single auf Husqvarna-Basis

DAB Motors aus Biarritz hat mit der LM-S einen extrem reduzierten Super-Single auf Basis der Husqvarna 510 aufgebaut. Zu haben ist die Einzylindermaschine ab 16.900 Euro.

Die französische Manufaktur DAB Motors kennen Insider aus dem Yard Built-Programm von Yamaha, für das DAB Motors auch schon Entwürfe geliefert hat. Jetzt legt DAB Motors sein erstes eigenes Motorrad auf Kiel – die LM-S, ein Einzylinderbike im Supermoto-Stil.

Spielwiese für Kundenwünsche

Die Franzosen bedienen sich dabei einer bewährten Basis, stammt doch ein Großteil der Technik von der Husqvarna 510. Fix sind bei der LM-S lediglich der Motor, der Rahmen und die 17 Zoll großen Speichenräder sowie die Brembo-Bremsanlage an beiden Rädern – vorne mit 320er Scheibe, hinten mit einer 240er Disc. ABS ist zu- oder abwählbar. Alles andere lässt sich weitestgehend nach Kundenwunsch anpassen. So kann die 48er-Kayaba-USD-Gabel durch eine Öhlins MX 48 RXF-Forke ersetzt werden. Hinten steht ein Öhlins TTX-Federbein zur Wahl. Bei den Reifen können grobstollige Conti TKC 80 oder feiner profilierte Pirelli MT 60 RS gewählt werden. Aber auch reinrassige Straßenreifen zieht das DAB-Team auf Wunsch auf die Felgen. Die Reifengrößen liegen dabei immer bei 120/70 vorne und 150/60 hinten.

Keine Alternative gibt es zum nur acht Liter großen Tank, der aber seinen Teil zum Trockengewicht von nur 125 Kilogramm beisteuert. Hier hilft auch weglassen. Die LM-S ist nur ein Einsitzer mit einer Sitzhöhe von 900 Millimeter. Unter der Startnummerntafel vorn sitzt nur ein kleiner Xenonscheinwerfer, in der Startnummerntafel ein LED-Tagfahrlicht. Schutzbleche sind kaum auszumachen.

DAB Motors LM-S
DAB Motors
Die LM-S lässt sich höchst individuell konfigurieren.

Das Wunschbike kann man sich auf der DAB Motors-Website im Konfigurator zusammenstellen und gleich anzeigen lassen. Der Grundpreis liegt bei 16.900 Euro, je nach Konfiguration sind aber auch rund 22.000 Euro möglich. In jedem Fall wird aber bei Auftragseingang eine Anzahlung von 1.000 Euro fällig.

Motorräder Supermoto KTM 690 SMC-R und Ducati Hypermotard 950 SP KTM 690 SMC-R und Ducati Hypermotard 950 SP Supermotos im Vergleichstest

Trends kommen und gehen.

Mehr zum Thema Supermoto
Technologie & Zukunft
Enduro
Supermoto
Supermoto