Harley-Davidson 353R: Einsteiger-Harley aus China

Harley-Davidson 353R kommt Neue Einsteiger-Harley aus China

Mit der 353R entwickelt Harley-Davidson zusammen mit Qianjiang ein neues Einsteiger-Modell, das bald an den Start gehen dürfte. Jetzt sind in den USA erste Zulassungsdokumente aufgetaucht.

Harley-Davidson 338R Patentzeichnung Harley-Davidson
Harley-Davidson 338R Patentzeichnung
Harley-Davidson 338R Patentzeichnung
Harley-Davidson 338R Patentzeichnung
Harley-Davidson 338R Patentzeichnung 14 Bilder

Um der Marke neues Leben einzuhauchen stellt sich Harley-Davidson neu auf. Auf das erste Elektromodell LiveWire folgte mit der Panamerica die erste Enduro und mit der Sportster S ein neues Einsteigermodell. Harley will aber noch weiter unten Kunden abschöpfen und so neue Käufer zur Marke bewegen. Schon seit 2019 tauchen immer neue Bruchstücke zu einem neue Einsteiger-Bike auf, das in Zusammenarbeit mit Qianjiang Motorcycle in China entwickelt und gebaut wird.

Fokus liegt auf dem asiatischen Markt

Noch 2020 sollte der Markteintritt der sogenannten Harley-Davidson 353R in China erfolgen. Die Präsentation in China wurde ursprünglich auf Juni 2020 festgesetzt. Die Corona-Pandemie sorgte aber auch hier für eine Verzögerung auf unbestimmte Zeit. Dann sind im Herbst 2020 neue Bilder zur Designpatent-Anmeldung sowie ein erstes Bild des fertigen Motorrads aufgetaucht. Die zeigten das Zweizylinder-Bike in der Version von Qianjiang Motorcycle, die aber bis auf wenige Details der Harley-Variante entspricht. Wer die Bilder ganz genau untersucht, entdeckt bei den Patentbildern sogar auf dem linken Motorgehäusedeckel den eingegossenen Schriftzug Harley-Davidson Motor Company. Harley-Davidson hat zum neuen Einsteigerbike bereits eigene Zeichnungen veröffentlicht, die andeuten, wie die Harley-Variante aussehen könnte. Als weiterer Hinweis auf einen baldigen Marktstart sind jetzt in den USA erste Zulassungsdokumente beim US-Verkehrsministerium hinterlegt worden. Die Entschlüsselung der hinterlegten VIN-Codes deutet genau auf die erwartete kleine Harley, die wohl in zwei Versionen mit und ohne ABS kommen wird.

Harley-Davidson 338.
Harley-Davidson
So könnte die Harley-Davidson 338 aussehen.

Paralleltwin mit knapp 37 PS

In einer weiteren Version könnte die kleine Harley auch als Benelli angeboten werden, denn Qianjiang Motorcycle ist der Mutterkonzern der italienischen Marke. In allen Fällen wird der Hubraum des flüssigkeitsgekühlten Paralleltwins 353 cm³ betragen. Als Leistung werden knapp 37 PS erwartet, die mit Euro 5-Norm serviert werden. Wann es die kleine Harley-Davidson letztlich in die Serienproduktion ist aber weiter ungewiss.

Umfrage

12679 Mal abgestimmt
Würdet ihr euch eine Harley für Einsteiger auch für den europäischen Markt wünschen?
Her damit!
Braucht kein Mensch!

Fazit

Eine Einsteiger-Harley mit einem völlig von den Traditionen abweichenden Konzept – könnte in Asien funktionieren. Ob auch andere Märkte darauf anspringen, wird erst die Zeit zeigen. In jedem Fall muss die kleine Harley erst mal den Sprung in die Serienproduktion schaffen.

Zur Startseite
Harley-Davidson
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Harley-Davidson