Neuvorstellung X-lite X-803 und X-lite X-803 Ultra Carbon

Nachfolger des X-802-RR

X-lite X-803.X-lite X-803.X-lite X-803.X-lite X-803.
37 Bilder

Der italienische Helmhersteller hat den Nachfolger des X-802-RR vorgestellt. Den neuen X-lite X-803 wird es auch als Carbon-Variante geben.

Präsentiert wurde das neueste Mitglied der X-lite-Familie bereits auf den Renn-Veranstaltungen der MotoGP (Misano) und Superbike-WM (Portimao) im September. Ähnlich wie beim Vorgängermodell spendiert X-lite den beiden neuen Modellen X-lite X-803 und X-lite X-803 Carbon exklusiv-lizensierte Designs aus der MotoGP und der Superbike-WM. Ansonsten wurden die beiden neuen Modelle in einigen Punkten weiterentwickelt. Der Hersteller verspricht folgende Neuerungen:

  • Größere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten
  • Verbesserte Aerodynamik inkusive eines optimierten Spoilersegments an der Helmrückseite
  • Optimierte Belüftung
  • Erweiterter Kinnbügel für mehr Tragekomfort
  • Vergrößertes Sichtfeld (Helmschale an den Seiten erweitert und "Ultrawide-Visier)
  • Neues Sicherheitssystem für das Entfernen der Wangenpolster nach einem Sturz
  • Wangenpolster in verschiedenen Stärken lieferbar
  • Besonders atmungsaktiver Futterstoff
  • Ultra-Carbon-Variante bis zu 110 Gramm leichter als das Standard-Modell
  • Optional: 2D-Racing-Visier (vorbereitet für Abreißvisiere)
  • Doppel-D-Ring-Kinnriemenverschluss

Die beiden neuen X-lite X-803 und X-lite X-803 Carbon wird es in den Größen XXS bis XXL geben. Dabei verwendet der Hersteller drei unterschiedliche Außenschalen für die Größen XXS bis S, M bis L sowie XL bis XXL. Der X-lite X-803 wird zwischen 459,99 Euro und 639,99 Euro kosten, bei der Carbon-Variante sind es zwischen 529,99 und 689,99 Euro.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote