Rückruf BMW R nineT

Schwingen lose

Die spektakulärste Boxer-Neuheit für die Saison 2014 ist sicherlich die R nineT, das puristische Retrostyle-Bike zum 90-jährigen Boxer-Jubiläum.Noch Luft nach oben: An den Lenkerenden könnte man sich etwas edlere Schaltereinheiten vorstellen, etwa Alu statt Plastik.Hübsch gemacht: Selbst das Handrad für die hydraulische Verstellung der Federbasis bekam sein spezielles Design.20 Bilder

BMW hat einen Rückruf für die BMW R nineT gestartet. Betroffen sind nur R nineT, nicht aber deren Derivate Scrambler, Racer, Pure und Urban G/S.

Weltweit müssen alle 31.100 BMW R nineT zurück in die Werkstatt, in Deutschland sind 7.450 BMW R nineT von dem Rückruf betroffen. Grund ist, dass sich die Verschraubung des rechten Festlagerzapfens, der die Schwinge im Rahmen hält, lockern und für möglicherweise gefährliche Fahrwerksunruhen sorgen kann. In der Werkstatt werden die entsprechenden Schrauben, Zapfen und Lager kontrolliert und gereinigt, die Schrauben nachgezogen und gegen erneutes Lösen gesichert.

Betroffen sind BMW R nineTs aller Baujahre, nicht aber die Derivate R nineT Scrambler, Racer, Pure und Urban G/S. Deren Rahmen sind zwar baugleich mit denjenigen der R nineT, kommen aber, so BMW, von einem anderen Zulieferer. Die Halter werden derzeit schriftlich von BMW über den Rückruf informiert.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote