Thema Airbag

Der Airbag ist Teil der Schutzausrüstung an Kraftfahrzeugen. Anders als beim Pkw befinden sich Airbags auf dem Motorrad meist direkt am Körper des Fahrers. Als Teil der Bekleidung sind die Airbags entweder in Kleidung oder Helm eingearbeitet. Sensoren lösen bei einem Unfall den Schutzmechanismus aus. 2006 gab es bei der Honda Goldwing das erste ins Motorrad integrierte Airbag-System. Dabei befinden sich Airbag und Gaspatrone hinter dem Steuerkopf.


Yamaha-Patent Airbag für Roller-Fahrer
Ducati und KTM Sicherheitssysteme Front- und Heck-Radar bis 2020 serienreif
Marktübersicht 2018 - Airbag-Bekleidung für Motorradfahrer Schutz für Biker
Mehr Sicherheit in der Moto GP Airbagpflicht ab 2018
Marktübersicht - Airbag-Bekleidung für das Motorrad Bodyguard
Dainese gegen Alpinestars Patent-Streit um Airbag-Systeme
Airbag-Systeme für Motorradfahrer Acht Anbieter im Überblick
Interview: Lino Dainese "Ich möchte das Adrenalin messen"
Was tun bei Verletzungen? Munter bleiben
Ob Airbags in Motorradfahrer-Ausrüstung für mehr Sicherheit sorgen, testet der ADAC. Was die Tests herausgefunden haben zeigt MOTORRAD in diesem Test. Die Bilder dazu gibt es hier. In diesem Bild: Der
Produkttest: Airbag-Systeme für Motorradbekleidung (Mit Video) Airbag-Systeme und Jacken im Crashtest
Passive Sicherheit Schutzzonen
Vorstellung Airbag-Jacken DIE LUFT IST REIN
Anzeige
Anzeige