Fahrberichte, Einzeltests und Vergleichstests

Die Modellpflege betrifft hauptsächlich die Verkleidung. Am Motor selbst wurde nichts geändert.
Fahrbericht Yamaha YZF-R3 (2019) Schneller dank optimierter Aerodynamik
Der Motor überzeugt mit geschmeidiger Laufkultur und liefert genügend Leistung und Drehmoment für flottes Tempo.
Husqvarna FE 350 im Test (2018) Sportenduro im Check
Die Triumph Scrambler 1200 XE (Bild) ist die offroadigere Variante, die XC-Version die straßenorientierte.
Triumph Scrambler 1200 im Fahrbericht Für Straße und Gelände
In der neuen R 1250 GS sorgt eine variable Ventilsteuerung per Schaltnocke für mehr Drehmoment, Leistung und Laufkultur.
BMW R 1250 GS im Top-Test High-End-Allrounder
Gipfelstürmer!
Wunderlich-BMW R 1200 R vs. Ducati Multistrada 1260 Pikes Peak Bergrennen
Mitten rein in den goldenen Oktober.
48-PS-Motorräder mit 300 cm³ im Vergleichstest (2018) Bikes für A2-Führerschein-Besitzer
Fahrspaß ist hier garantiert.
Husqvarna Nuda 900 und KTM 790 Duke Fun-Bikes im Vergleich
Wir grollen und donnern bei herrlichem Sonnenschein durch die Wälder und Weinberge des frühherbstlichen Remstals vor den Toren Stuttgarts.
Aprilia Tuono V4 1100 Factory und KTM 1290 Super Duke R (2018) Power-Naked-Bikes im Vergleich
Straffes Fahrwerk, knackige Bremsen, große Schräglagenfreiheit: Roller gleich Schaukelstuhl? Das war einmal.
Kymco Xciting S 400i ABS im Fahrbericht (2018) Mit dem Roller auf dem Nürburgring
Die Yamaha Niken passt in kein Raster und für viele nicht in ihr Motorrad-Weltbild.
Yamaha Niken (2018) im Top-Test Dreirad im Alltag & Test-Parcours
Auf kleinen verwinkelten Sträßchen ist die leichtfüßige Scrambler in ihrem Element.
Fantic Caballero 250/500 im Fahrbericht (2018) Scrambler und Flattracker
Yamaha TY-E im Test (2019) Prototyp aus der Elektro-Trial-WM
Die Reise führt von Stuttgart in den Norden nach Hamburg.
Versys 650, V-Strom 650, Tracer 700 und F 750 GS Crossover-Motorräder im Vergleichstest
Die Dukes haben jeweils eine Sitzhöhe von 820 Millimeter (790 Duke) und 830 Millimeter (1290 Super Duke R).
KTM 790 Duke und KTM 1290 Super Duke R im Test Mittelklasse- gegen Power-Naked Bike
Der famose Yamaha-Triple reizt mit gleich vier, mit der Standard-Tracer sogar fünf Modellen die Kundschaft.
MT-09, SP, Tracer GT und XSR 900 im Test Yamaha-Dreizylinder-Modelle
Im Vergleich treten an: BMW R 1200 RS, Ducati Panigale V4 S, Honda CB 1000 R, Kawasaki Z 900, KTM 790 Duke, Suzuki GSX-S 1000, Triumph Street Triple 765 RS und Yamaha YZF-R6.
6 Naked Bikes, 2 Sportler und ein Sporttourer im Test Konzeptvergleich auf der Nordschleife
Kawasaki Z 900, MV Agusta Brutale 800 RR und Yamaha MT-09 SP versprechen unverkleideten Fahrspaß mit Suchtpotenzial. Aber welches der drei Nakeds hat die Nase nach einem wilden Tag auf der Landstraße vorn?
Kawasaki Z 900, MV Agusta Brutale 800 RR und Yamaha MT-09 SP Naked-Bikes im Vergleichstest
Aprilia RSV4 RF FW (2018) im Test Mit Kit-Teilen veredelter Supersportler
Für die Homologation zur SSP 300-Klasse hat KTM neben der „normalen“ RC 390 für Einsteiger 500 Stück der RC 390 R gebaut (links im Bild), die dennoch straßenzulassungsfähig sein muss, aber schon ein besseres Fahrwerk, den kurzen Ansaugtrichter und die Racing-Gabelbrücke besitzt. Daraus entsteht das Kit-Bike (Mitte) und Jan-Ole Jähnigs WM-Racer.
KTM RC 390 R Serie / Cup / SSP 300 im Test (2018) Rennmaterial für den Nachwuchs
Ab durch die Mitte. Keine echten Enduros sind das hier, aber voll feldwegtauglich sind sie doch. Passend zur Eifel: Sie entfaltet einen stillen Charme, jeden Tag und jede Stunde mehr.
Tracer 900 GT, Multistrada 950, Versys 1000 Tourer und Tiger Sport 4 Allrounder mit Reisetalenten
Die im Umbau angebrachte Motorschutzplatte, die Frontscheibe, das Ölkühler-Schutzgitter und der Krümmerschutz haben bei Offroad Fahrten durchaus ihre Daseinsberechtigung.
Fahrbericht Wunderlich-R nineT Urban G/S Umbau im Dakar-Look
Anfang 2017 präsentierte Kawasaki die Z 650.
Kawasaki Z 650 im Test (2018) Wie gut ist das Einsteiger-Bike?